Schule am Schloss

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung

Partnerschule des VFL - Wolfsburg

Hier finden Sie regelmäßig Neuigkeiten zur Kooperation unserer Schule mit dem VFL Wolfsburg!

VfL Wolfsburg : SG Eintracht Frankfurt
Am Samstag, dem 20. Januar war es endlich wieder soweit… zum bereits fünften Mal konnten Schüler und Lehrer der Schule am Schloss als Partnerschule des VfL Wolfsburg zu einem Bundesliga-Heimspiel der Wölfe fahren.
Die Begegnung des VfL Wolfsburg gegen SG Eintracht Frankfurt war seit langem mal wieder eine äußerst reizvolle Ansetzung. Während es für die Wölfe um jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg ging, kam mit der Eintracht aus Frankfurt das zweitbeste Auswärtsteam der Bundesliga an die Aller.
Im mit 23.000 Besuchern eher mäßig besetzten Stadion boten erwartungsgemäß vor allem die Auswärtsfans ein tolles Stimmungsbild. Dies hat zum einen mit dem großen Auswärtstross von fast 2.000 Mitreisenden, zum anderen aber auch mit dem Spielgeschehen zu tun. Die Wolfsburger lagen nach ansehnlichem Beginn aber schnell mit 0:2 zurück. Auch spielerisch war nicht viel Positives zu erkennen, sodass sich die Schlossschüler schon auf eine Niederlage des Partnervereins einstellten. In der zweiten Hälfte kamen die Hausherren dann zwar noch einmal durch einen tollen Freistoßtreffer von Maximilian Arnhold heran, letztlich setzten die Gäste dann aber mit dem 3:1 den Schlusspunkt unter eine eher schwache Vorstellung der Wölfe. Bleibt zu hoffen, dass es im Verlauf der Rückrunde noch zu einer deutlichen Leistungssteigerung kommt, um sich möglichst schnell wieder aus dem Tabellenkeller zu verabschieden.
Die Gruppe der Schule am Schloss machte sich somit am späten Samstagnachmittag mit gemischten Eindrücken sowie einem sicherlich gut gefüllten Magen auf den Heimweg, wo sie sicherlich noch einige Male von diesem Fußballerlebnis berichten wird.


10.03.2016 Der VfL-Wolfsburg be uns zu Besuch!

Wir, die Klasse 6a, hatten am 10.03.16 Besuch von Herrn Ferneschild vom Vfl Wolfsburg. Hintergrund war unsere Teilnahme am Schreibwettbewerb des Vfl Wolfsburg und des Duden- Verlags, an dem wir uns als Klasse angemeldet hatten. Der Tag begann für uns diesmal im Computerraum und nicht unsere Lehrer unterrichteten uns, sondern Herr Ferneschild vom Vfl.

Seine Mitarbeiterin und er führten uns in die Geheimnisse von WiKi ein. WiKi? Das ist eine Sammlung von Internetseiten, auf der unsere Schreibbeiträge veröffentlicht werden. Darüber hinaus können wir auf dieser Seite unsere Beiträge kommentieren, verändern und miteinander chatten.

Im Computerraum erklärten uns Herr Ferneschild und seine Mitarbeiterin dem Umgang mit dem Programm und wir unternahmen erste Schritte in Wiki. Das war sehr spannend, denn wir bekamen jeder einen Vfl- Spieler als Username zugeordnet und konnten unsere ersten Beiträge erstellen.

Jetzt arbeiten wir regelmäßig an unseren Beiträgen zum Schreibwettbewerb, die alle etwas mit dem Thema Sport zu tun haben müssen und warten gespannt, ob wir eventuell einen Preis gewinnen können.

Die Klasse 6a


18.03.2017 Fahrt zum Bundesligaspiel: VfL Wolfsburg : SV Darmstadt 98
Am Samstag, dem 18. März war es nach einem Jahr Zwangspause endlich wieder soweit… zum bereits vierten Mal konnten Schüler und Lehrer der Schule am Schloss als Partnerschule des VfL Wolfsburg zu einem Bundesliga-Heimspiel der Wölfe fahren.
Die Begegnung des VfL Wolfsburg gegen SV Darmstadt 98 bot schon vor dem Anpfiff jede Menge Spannung, da es für beide Teams ein äußerst wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt war. Während die Darmstädter nach dem letzten Strohhalm greifen wollten, mussten die Wölfe unbedingt gewinnen, um den Anschluss an die ebenfalls abstiegsbedrohten anderen Nordvereine aus Hamburg und Bremen zu halten.
Im mit 28.000 Besuchern bestens gefüllten Stadion war die Stimmung von Beginn an gut. Das Spiel ließ leider über weite Strecken arg zu wünschen übrig. Auf beiden Seiten war wenig klare Spielstruktur zu erkennen, sodass es eine chancenarme 1. Hälfte war. Überraschend, aber doch zu einem günstigen Zeitpunkt direkt vor der Pause, gingen die Wölfe durch ein schön herausgespieltes Tor von Mario Gomez in Führung. Diese hätte die Heimelf dann in der besseren 2. Halbzeit durchaus deutlich ausbauen können. Beste Torchancen wurden allerdings vergeben, sodass die Gäste aus Darmstadt in der Schlussphase nochmal gute Chancen zum Ausgleich bekamen. Doch die Abwehr hielt und nach 90 Minuten konnten die Liebenburger Schülerinnen und Schüler einen knappen 1:0 Heimsieg bejubeln.
Die Gruppe der Schule am Schloss machte sich somit am späten Samstagnachmittag voller positiver Eindrücke sowie dem ein oder anderen neu erworbenen Fanartikel auf den Heimweg, wo sie sicherlich noch einige Male von diesem Fußballerlebnis berichten wird.


02.05.2015 Kooperationstag „Gemeinsam bewegen“

Am Samstag, dem 02.05.2015 wurden die Vertreter der Kooperationsschulen und –vereine des VfL Wolfsburg zum alljährlichen Kooperationstag eingeladen. In diesem Jahr stand dieser unter dem Motto „Gemeinsam bewegen“.
Herr Kretschmer machte sich als Vertreter der Schule am Schloss auf den Weg nach Wolfsburg. Dort wurden allen Teilnehmern in Hallo 09 die vergangenen und kommenden Kooperationsprojekte vom und mit demVfL vorgstellt.
Anschließend konnten sich alle einen intensiven Eindruck von der neu geschaffenen VfL-Fußballwelt und dem angeschlossenen außerschulischen Lernort im neu gebauten AOK-Stadion, in welchem die Bundesliga-Frauen sowie die U23-Mannschaft ihre Heimspiele austragen, machen.
Bei einer traditionellen Currywurst wurde gemeinsam auf den Anpfiff des Highlights des Tages gewartet: das Niedersachsen-Duell zwischen dem VfL-Wolfsburg und Hannover 96. Dieses Spiel war doch über weite Strecken ausgeglichener als erwartet und endete doch etwas überraschend mit 2:2 unentschieden.


04.03.2015 VfL-Workshop im außerschulischen Lernort und VfL-Fußballwelt

In wenigen Tagen ist es soweit – die VfL-Fußballwelt wird eröffnet. Dieses etwas andere Fußballvereinsmuseum unseres Kooperationspartners VfL Wolfsburg bietet seinen Besuchern neben einem interessanten Einblick in die Fußballhistorie des VfL in erster Linie Bewegungsangebote rund um das Leben eines Profifußballers. Angeschlossen an die VfL-Fußballwelt ist der außerschulische Lernort des VfL. Dieser 80 qm⊃2; große Klassenraum war die erste Anlaufstelle der Klasse 5a, die am Mittwoch, dem 04.03.2015 als eine von wenigen Partnerklassen einen „Testlauf“ durchlaufen konnte. Frau Kirchner und Herr Kretschmer begeleiteten die jungen Schlosschüler durch Ihre Unterrichtssequenz „Umgang mit Erfolg und Misserfolg eines Superstars“. Während der unterhaltsamen 120 Minuten erstellten die Fünftklässler in Kleingruppen ein digitales Comic, in welchem sie die Höhen und Tiefen im Leben eines Profi-Fußballers darstellten. Die am Tablet bearbeiteten Comics konnten sogar in Papierform mit nach Hause genommen werden.
Im Anschluss begaben sich die Schlossschüler in die Rolle eines VfL-Profis und durchliefen in der VfL-Fußballwelt sämtliche Stationen im Verein. Dies reichte von der Pressekonferenz, der Erstellung der eigenen Autogrammkarte bis hin zum Fußballquiz, Dribbling-, Kopfball-, Pass- und Torschussübungen.
Insgesamt waren alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte begeistert von diesem ansprechenden Angebot des VfL Wolfsburg, welches sicherlich nicht zum letzten Mal von unseren Lerngruppen genutzt wurde.


Fahrt zum Bundesligaspiel VfL Wolfsburg : TSG 1899 Hoffenheim

Am Samstag, dem 07. Februar war es mal endlich wieder soweit… zum bereits dritten Mal konnten Schüler und Lehrer der Schule am Schloss als Partnerschule des VfL Wolfsburg zu einem Bundesliga-Heimspiel der Wölfe fahren. Der Termin lag direkt im Anschluss an die kleinen Zeugnisferien sehr gut, sodass der „Zensurenstress“ nicht von der Fahrt ablenken konnte.
Die Begegnung des VfL Wolfsburg gegen die TSG 1899 Hoffenheim war vom Papier her eine klare Sache. Immerhin spielte der Tabellenzweite und Bayernverfolger Nummer eins aus Wolfsburg gegen den zehnten der Bundesliga. Die Hoffnung auf ein attraktives Spiel existierte aber trotzdem, da die Spielanlage der Gäste recht offensiv war und sich somit ein interessantes Spiel entwickeln hätte können.
Im mit 26.400 Besuchern recht gut gefüllten Stadion war die Stimmung von Beginn an gut. Dies lag vor allem an der Blitzführung durch Bas Dost in der 3. Minute. Die Gastgeber machten weiter Druck und nach dem 2:0 durch Kevin de Bruyne schien das Spiel bereits entschieden. In der Folgezeit nahmen die Hausherren den Fuß etwas vom Gas, sodass das Spiel etwas dahinplätscherte. Mitte der zweiten Hälfte hatten die Hoffenheimer dann noch einmal die Möglichkeit, das Spiel offener zu gestalten. Doch drei hochkarätige Chancen zum Anschlusstreffer binnen 10 Minuten ließen sie ungenutzt. Das 3:0 durch erneut Kevin de Bruyne war dann der Schlusspunkt unter einen verdienten Sieg der Wölfe.
Die Gruppe der Schule am Schloss machte sich zwar leicht durchgefroren aber dennoch voller positiver Eindrücke sowie dem ein oder anderen neu erworbenen Fanartikel auf den Heimweg nach Liebenburg, wo sie sicherlich noch einige Male von diesem eindrucksvollen Fußballerlebnis berichten wird.


21.10.2014 Highlight des Erntefests – VfL Bus

Am vergangenen Freitag, dem 17.10.2014 fand das traditionelle Erntefest der Schule am Schloss statt. Viele hundert Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste ließen bei tollstem Herbstwetter den Nachmittag zu einer erlebnisreichen und runden Veranstaltung werden. Einen ganz besonderen Höhepunkt erlebten die Gäste dabei gleich auf dem Schulhof. Dort stand nämlich der VfL-Bus. Unser Partnerverein VfL Wolfsburg bietet seinen kooperierenden Schulen die Möglichkeit, diesen ausgemusterten und mittlerweile komplett um- und ausgebauten Mannschaftsbus auf diversen Veranstaltungen einzusetzen. Hierbei erfreuten sich vor allem die jüngeren Schüler aber auch deren Eltern an dem multimedialen Angebot im Inneren des Busses. Touchscreens mit Infos rund um den VfL, ein Gesundheitsquiz, das Muuvit-Angebot, ein ausgestelltes Duplikat der Meisterschale von 2009 sowie eine Wii-Konsole am Riesenfernseher fanden ebenso regen Zuspruch wie die zahlreichen Bewegungsstationen auf dem Pausengelände vor dem Bus. Alles in Allem war diese Aktion eine Breicherung für unser Erntefest und wir hoffen auch in den nächsten Jahren mal wieder in den Genuss eines solchen „Besuches“ kommen zu können.





15.10.2014 VfL-Bus beim Erntefest

Ein ganz besonderes Highlight bei unserem diesjährigen Erntefest am kommenden Freitag wird der VfL-Bus sein. Neben den zahlreichen Bewegungsangeboten vor dem Bus auf unserem Pausengelände, werden alle Interessierten im Inneren ein umfangreiches Multi-Media-Angebot zum VfL Wolfsburg und dessen Angebot für Partnerschulen finden.

Alle Besucher sind herzlich eingeladen und haben hoffentlich viel Spaß!!!



12.08.2013 Spieltagsberichterstattung geht in die zweite Saison

In unserer VfL-Ecke geht die Spieltagsberichterstattung in die zweite Saison. Seit der Rückrunde 2012/2013 findet ihr in unserer VfL-Fanecke die Spielberichte vom jeweils letzten Spieltag. Auch in dieser Saison wird dieser interessante Service auch weitergeführt. Somit können sich auch nun wieder alle Schülerinnen und Schüler in der VfL-Fanecke über die Leistungen der Wölfe informieren. Zu den Infos über die Profimannschaft der Männer, gibt’s ab dieser Spielzeit auch die aktuellen Berichte über den amtierenden Triple-Sieger, der Frauenfußballmannschaft des VfL Wolfsburg.

Viel Spaß bei der Spieltags-Nachlese!!!



12.03.2013 Klasse 6 c aktiv bei Muuvit

Zum 2. Mal absolvieren wir – die Schüler der Klasse 6c – das Muuvit – Programm. Die erforderlichen Materialien wurden uns vom VfL Wolfsburg gesponsert.

Was ist Muuvit?
30 Tage lang sammeln wir Kilometer bei sportlicher Betätigung. Pro 10 Minuten aktiver Bewegung an frischer Luft oder Training in der Sporthalle bekommen wir einen Kilometer gut geschrieben. Ganz egal ob wir toben, Ballspiele machen, wandern, Rad fahren, den Hund ausführen, reiten oder Ski laufen. Mit den gesammelten Kilometern aller Schüler unternehmen wir eine fiktive Reise durch Europa und können auf der Muuvit-Seite viele interessante Informationen zu unseren Stationen erhalten. Am Muuvit-Programm beteiligen sich übrigens Schulklassen aus vielen europäischen Ländern und man kann auch eine Patenklasse finden.


Unsere Routen
Im vergangenen Schuljahr haben wir so 9190 km geschafft. Unsere Reise führte uns von Wolfsburg über Paris, London, Reykjavik, Dublin, Madrid bis nach Rom. Dabei haben wir auch einige Umwege eingeplant, damit die Fußballer unter uns auch die Städte der weltbekannten Clubs Manchester United, FC Girondins Bordeaux, FC Barcelona und Benfica Lissabon besuchen können.

Auf Wolfspfaden nach Osteuropa
In diesem Jahr sind wir von Wolfsburg aus zunächst auf der Wolfsroute über Berlin, Warschau nach Wilna unterwegs. Zur Belohnung können wir an einem interessanten Quiz über das Leben der Wölfe teilnehmen. Unser Ziel ist es über Moskau nach Nordeuropa bis zum Nordkap zu kommen. Da in diesem Jahr viele Schüler unserer Klasse mehrere Tage krank waren, werden wir nicht so weit kommen, wie im vergangenen Jahr.





Das Zusatzprogramm
Wie im vergangenen Jahr so werden wir auch in diesem Halbjahr wieder versuchen, eine Woche (fast) ohne Computer & Co. auszukommen. Die „ersparte“ Zeit können wir gut in Bewegung investieren. Und damit wir fit genug sind, wird auch das Thema gesunde Ernährung wieder im Mittelpunkt stehen.

06.03.2013 VfL-Fanecke mit weiteren Infos

Die VfL-Fanecke füllt sich langsam mit Informationen. Ab dieser Woche finden alle Interessierten die brandaktuellen Spielberichte vom Wochenende und die aktuelle Tabelle. Außerdem sind die Fotos von unserem Stadionbesuch vollständig entwickelt, sodass auch der komplette Bericht hierüber samt der Bilder im Schaukasten bewundern ist.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

06.02.2013 Die VfL-Fanecke entsteht

Nun geht es auch optisch an das Füllen der Kooperation zwischen der Schule am Schloss und dem VfL Wolfsburg mit Inhalt… in der Sportecke unserer Pausenhalle gibt es einen neuen Schaukasten, welcher in den kommenden Tagen und Wochen mit Materialien und Informationen rund um den VfL Wolfsburg und die Kooperation gefüllt wird. Beispielsweise haben wir vom VfL schon zahlreiche Autogrammkarten der Herren- und Frauenprofimannschaften, Mannschaftsplakate und ein Trikot bekommen, welche die Fanecke zukünftig schmücken werden. Hinzu werden zahlreiche Informationen zu Fahrten und sonstigen Aktivitäten sowie Fotos kommen. Den Entstehungsprozess werden wir hier dokumentieren.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

04.02.2013 6 c startet ins Muuvit-Abenteuer

Am heutigen Mittwoch startet die Klasse 6 c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dähnn ins Muuvit-Abenteuer. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler der Klasse soviel Bewegungszeiten sammeln, wie möglich. Diese werden dann online eingegeben und in Kilometer für eine virtuelle Reise durch Europa umgerechnet, die viele Überraschungen und Lerninhalte bereithält. VIEL SPASS DABEI!!!



02.02.2013 Fahrt zum Bundesligaspiel VfL Wolfsburg : FC Augsburg Am Samstag, dem 2. Februar war es soweit… zum ersten Mal konnten Schüler und Lehrer der Schule am Schloss als Partnerschule des VfL Wolfsburg zu einem Bundesliga-Heimspiel der Wölfe fahren. Zwar lag der Termin mitten in den kleinen Zeugnisferien denkbar ungünstig, doch waren die Plätze in Windeseile besetzt. Zum Glück organisierte die Gemeindejugendpflege Liebenburg ebenfalls einen Bus, sodass alle Interessenten das Spiel sehen konnten.
Die Begegnung des VfL Wolfsburg gegen den FC Augsburg war auf dem Papier eine eher unattraktive Begegnung – allerdings sollte sie sich auf den zweiten Blick als brisante Partie zweier Mannschaften herausstellen, die in der Liga noch wichtige Ziele zu erreichen hatten. Während die Gäste aus Augsburg jeden Punkt gegen den Abstieg benötigten, hatten die Wölfe immer noch das internationale Geschäft vor Augen. Spannung war also garantiert.
Im mit 22.000 Besuchern nur etwas mehr als halb gefüllten Stadion war die Stimmung nicht nur auf Grund der Temperaturen zunächst eher unterkühlt. Doch nach einem trägen Beginn sorgte die 1:0 Führung für die Gastgeber für ausgelassene Stimmung auf den Rängen und natürlich auch bei unseren gutgestimmten Schülern. Die Wölfe schafften es zwar bis auf 20 Minuten das Spiel zu bestimmen, doch reichte diese kurze Schwächephase den Süddeutschen zum 1:1 Ausgleich. Vor allem in der zweiten Halbzeit spielten sich die Gastgeber einige zwingende Chancen heraus – der Erfolg blieb ihnen allerdings verwehrt, sodass das Spiel um 17.21 Uhr mit 1:1 Unentschieden endete.
Die Delegation der Schule am Schloss machte sich zwar leicht durchgefroren aber dennoch voller positiver Eindrücke auf den Heimweg nach Liebenburg, wo sie sicherlich noch einige Male von diesem eindrucksvollen Fußballerlebnis berichten wird.
Die Schüler und Lehrer freuen sich bereits jetzt schon auf eine eventuelle Wiederholung in der nächsten Saison.

Oktober 2012 Schule am Schloss ist Partnerschule des VfL Wolfsburg

Es ist endlich soweit… nach unserer Bewerbung zur Partnerschule des VfL Wolfsburg haben wir nun die Bestätigung, dass wir ausgewählt wurden. Das heißt, dass es in Zukunft an der Schule am Schloss unterschiedliche Aktionen rund um den VfL Wolfsburg oder auch in Kooperation mit diesem geben wird. Diese reichen von der Einrichtung einer Fan-Ecke über Bewegungs- und Lernprojekten bis hin zum Besuch eines Bundesliga-Heimspiels des VfL Wolfsburg. Zunächst heißt es aber, erstmal abzuwarten, was für Möglichkeiten es gibt und wie wir dieses Projekt angehen werden. WIR FREUEN UNS!!!