Schule am Schloss

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung

Vorlesewettbewerb 2018



Annemieke Müller aus der Klasse 6b hat am vergangenen Freitag den Vorlesewettbewerb der Schule am Schloss 2018 gewonnen!

Großes Gedränge herrschte am vergangenen Freitag im Erdgeschoss unsere Schule Der Grund: Sechs Schülerinnen der 6. Klassen (Luljeta Malici, Jamo Iva, 6a, Annemieke Müller, Linda Tiepholt, 6b und Sedrik Conrad, Felix Fuhrmann, 6c) hatten zum diesjährigen Vorlesewettbewerb ihre Lieblingsbücher mitgebracht, um sie ihren Fans vor festlicher Kulisse in der Schulkantine bei Kerzen und Lebkuchenherzen zu präsentieren. Besondere Lese-Herausforderung war dann nach dem Wahltext der Fremdtext, den keine der Teilnehmer vorbereiten konnte. Hier waren wahre Lesekünstler gefragt.

Die Jury (Frau Gericke, Herr Kruppa und Frau Podzimski aus dem Lehrer-Team sowie Schülervertreter Dustin Rühe aus der zehnten Klasse) waren sich schnell einig, dass Annemieke Müller aus der 6b ihre Texte am souveränsten in Sachen Lesetechnik vorgetragen hatte. Natürlich gab es keine Verlierer, nur Gewinner, soviel steht fest. Daher wurden auch die Plätze zwei bis sechs mit Büchergutscheinen und viel Lob von den Juroren bedacht, getreu dem Motto: Ein Sieger, viele Gewinner!

Pädagogen und Veranstalter sind sich schon lange einig: Lesen fördert nicht nur das Textverständnis und die Eigenständigkeit, sondern auch das Sprechen vor Publikum. Es fördert das Selbstbewusstsein, die Präsenz und die Kommunikationsfähigkeit.

Mit Stimme und Betonung zu experimentieren, aufmerksam zuhören und der gemeinsame Lesespaß standen also auch dieses Jahr wieder im Mittelpunkt.
Gewinnerin Annemieke wird sich dann im nächsten Jähr neuen Herausforderungen stellen müssen. Ende Januar bis Ende Februar laufen die Stadt- u. Kreisentscheide, großes Finale ist dann im Juni 2019 in Berlin. TV-Übertragung inklusive!

Text & Fotos: M. Kruppa