Schule am Schloss

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung

Das Namensziegelprojekt



Wir schreiben Eure Namen- Das Namensziegelprojekt


In unserer Projektwoche „Schule mal anders und woanders“ sollten wir außerschulische Lernorte erkunden und so haben sich 16 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse entschlossen, an dem Namensziegelprojekt teilzunehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und mit Unterstützung der Stiftung Gedenken und Frieden erstellten wir insgesamt 15 Tontafeln mit den Namen und Lebensdaten sowjetischer Kriegsgefangener. Anhand authentischer Personalakten aus dem 2. Weltkrieg gelang es uns, den oft grausamen Lebens- und Leidensweg dieser Menschen zu rekonstruieren. Doch damit waren wir noch nicht am Ende unserer Arbeit. Nachdem die selbsterstellten Tonziegel getrocknet und gebrannt wurden, besuchten wir den Kriegsgräberfriedhof in Hörste und legten in einer selbstgestalteten Gedenkstunde die Namensziegel nieder. Im Anschluss erhielten wir eine Führung in der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen und hatten die Möglichkeit uns ein eigenes Bild über diesen Ort zu machen.

In unserem Projekt haben wir es geschafft, anonym begrabenen Kriegsgefangenen ihren Namen wiederzugeben, den Toten eine letzte Ehre zu erweisen und den Angehörigen einen Ort zum Trauern zu geben. Wir sind froh, eure Namen geschrieben zu haben.