Schule am Schloss

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung

Abschlussfeier 2018

Abschluss der 10. Klassen 2018

Gute Zahlen

Für 52 Zehnt- u. Neuntklässler endete am vergangenen Freitag offiziell die Schulzeit an der Oberschule in Liebenburg im DGH Othfresen. Und das mit Auszeichnung. Der Grund: Sie erhielten ihre langersehnten Abschlusszeugnisse von Schulleiter Werner Sperlich. Darunter, so die Zahlen, 14 Hauptschul-, 13 Realschul- und 13 erweiterte Realschulabschlüsse, 12 Schülerinnen und Schüler hatten die Schule vorzeitig in Klasse 9 verlassen. Nüchterne Zahlen, die sich sehen lassen können. Eine Premiere konnte obendrein gefeiert werden. Es war nämlich der erste Oberschuljahrgang, der die Schule verließ. Für Schulleiter Werner Sperlich waren die erreichten Leistungen ein „super Ergebnis“ und der „absolute Hammer“. Werte, die das unterstreichen waren auch die Notendurchschnitte von Paula Schwarz aus der Klasse 10a mit 1,4 und Jonas Pabel aus der Klasse 10b mit 1,9.


Grußworte

„Die Zahl derjenigen Schülerinnen und Schüler, die mit erreichtem Schulabschluss eine betriebliche Ausbildung beginnen werden, erhöhte sich um gut 10 Prozent“, so Schulleiter Sperlich. Dabei sind Ausbildungen wie Metallbauer, Chemikant, Kaufmann im Einzelhandel, Bäcker oder auch Hotelkaufmann bei den Schülern wieder voll im Trend. Diese Vielzahl an angestrebten Berufen machte auch den Bürgermeister der Gemeinde Liebenburg - Alf Hesse -sehr stolz: „ Handwerk ist“, so Hesse, „ein zukunftsträchtiges Gewerbe!“. Gerade unter dem Aspekt, dass das Handwerk seit Jahren über mangelnde Bewerber für eine Lehrstelle klagt, ein wichtige Aussage des Lokalpolitikers. „Es ist wichtig“, so Hesses weiterer Appell an die 52 Abgänger, „das Leben selbst in die Hand zu nehmen und mit frohem Mut und Optimismus die Zukunft anzugehen!“ Auch die Elternratsvorsitzende Daniele Willeke geizte in ihrer kurzen Rede nicht mit guten Tipps: „Werdet nicht zu Ja-Sagern, behaltet eure Meinung!“, so Willeke deutlich. Schulsprecher Finn Mika Bromberger begeisterte das Publikum mit einer kurzen Rede im Stile von Stand Up Comedy mit absoluter Lachgarantie. Kostprobe: „Nachdem sich unsere Chaotentruppe im Laufe der 9. Klasse wieder beruhigt hatte, ging es auch mit Herrn Hasselberg wieder bergauf!“


Die Abschlussfahrt

In einem moderativen humoristischen Schlagabtausch resümierten die beiden Klassenlehrkräfte der Klassen 10a und 10 b, Stefanie Gerecke und Bernd Hasselberg schließlich über die Abschlussfahrt auf der Ostsee im vergangenen Jahr. Viele Anekdoten und ganz viel Seemansgarn inklusive. „Eine Törn auf einem Segelschiff, den ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde“, so Hasselberg.


Ehrenamtliches Engagement

Tu Gutes und sprich darüber! Das war wohl das Motto derjenigen Schüler und Schülerinnen aus den 10. Klassen, die während ihrer Schullaufbahn kontinuierlich ehrenamtliches Engagement gezeigt haben. Ob nun das freiwillige Betreuen der Schulbücherei, die vielen Lesepatenschaften oder die hingebungsvolle Ausübung der Schulsanitätsdienstes: Niklas Misch, Jessica Romanenko, Alina Henze, Marleen Petry, Mara Körte, Paula Schwarz, Desiree Gerber, Virginia Guthke, Daniel Parafinowicz und Maurice Lipke haben das Schulleben der OBS Liebenburg zweifelsohne bereichert und wurden dafür zu Recht ausgezeichnet.


Musikalisches Programm

Musikalisch eingerahmt wurde die Feier von mehreren Music Acts der Abgänger unter Leitung von Musiklehrer Wilfred Rengelshausen und Regieassistent Martin von Hoff. Kulinarisch begleitet wurde der Festakt von den 9. Jahrgängen, die bis zum Schluss motiviert und emsig Schnittchen und Sekt den Gästen servierten.

Text u. Fotos: Markus Kruppa





Die Klassenfotos gibt es HIER [8.058 KB] als Download in höherer Auflösung (.zip-Datei).