Schule am Schloss

Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung

Beratungslehrerin

Liebe Schülerin, lieber Schüler und liebe Eltern!

Die Ausbildung zur Beratungslehrkraft dauert 2 Jahre und wird mit einer schriftlichen Arbeit und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Meine Ausbildung zur Beratungslehrerin an unserer Schule habe ich am 01.08.2006 begonnen.
Beratung ist ein alltäglicher Bestandteil unseres Schullebens und wird den Beteiligten meist gar nicht als Beratung bewusst. Grundsätzlich wird ein vertrauensvoller Umgang zwischen Schülern, Eltern und Lehrern angestrebt, so dass ein gutes Schulklima entsteht. Mit meiner Beratungstätigkeit möchte ich dazu beitragen.
Warum gibt es an unserer Schule eine speziell ausgebildete Beratungslehrkraft?

Neben der reinen Lehrstoffvermittlung nimmt jede Lehrkraft Aufgaben im Unterricht wahr, die denen der Beratungslehrerin ähneln.

Doch gibt es auch Unterschiede bzw. Vorzüge, die ich Dir/ Ihnen als Beratungslehrerin bieten kann:

- In meinem Beratungszimmer können Gespräche in angenehmer Atmosphäre und in Ruhe stattfinden, denn ich habe mehr Zeit für diese Beratungsaufgaben.

- In der Regel bin ich nicht unmittelbar betroffen, wenn es um schulische Probleme geht.

- Meist bin ich nur Beraterin und nicht gleichzeitig bewertende oder sanktionierende Lehrkraft.

- Ich handle erst, wenn ein Problem an mich herangetragen wird. Beratung ist ein Angebot und immer freiwillig.

- Es gibt keine „Rezepte“ oder gut gemeinte Ratschläge, sondern ich begleite und unterstütze Dich/ Sie auf dem Weg zur Problemlösung.
Hilfe zur Selbsthilfe.

- Ob und wie die erarbeitete Problemlösung in die Praxis umgesetzt wird bestimmst Du bzw. entscheiden Sie selbst.

- Alles, was in der Beratung gesagt wird, werde ich vertraulich behandeln, da ich zur Verschwiegenheit verpflichtet bin.

- Bei Bedarf helfe ich bei der Suche nach Experten (z.B. Psychologen, weiterführende Beratungsstellen).

Hier kann der aktuelle Flyer runterladen werden [240 KB]